Impressum

Torbens Küche by Torben Stargardt

Verantwortlich nach § 5 TMG: T. Stargardt

Torbens Küche

Koppelweg 4

D-31848 Bad Münder 

Telefon: (+49) 1516 5230831

E-Mail: info@torbenskueche.de​

Verantwortlich nach § 5 TMG: Torben Stargardt

Webgestaltung: T. Ngo

Alternative Streitbeilegung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online Streitbeilegung (OS Plattform), bereit aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach Maßgabe und im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und aller weiteren anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. 

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: Torben Stargardt, Koppelweg 4, D-31848 Bad Münder, info@torbenskueche.de

2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer und Kunden grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und zur Erbringung unserer angebotenen Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der betroffenen Personen oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

3. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. (1) lit. a) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

3.2. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. (1) lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

3.3. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. (1) lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

II. Einzelne Datenverarbeitungsvorgänge

1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 

​1.1. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

​1.2. Folgende Daten können hierbei erfasst werden:

- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

- Das Betriebssystem des Nutzers

- Den Internet-Service-Provider des Nutzers

- Die IP-Adresse des Nutzers

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt 

- Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

1.3. Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.​

1.4. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. (1) lit. f) DSGVO.​

1.5. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. (1) lit. f) DSGVO.

1.6. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

1.7. Dem Nutzer steht bei einer Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. f) DSGVO das Recht zu, Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO einzulegen.

2. Cookies

2.1. Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

​2.2. Wir verwenden sowohl technisch notwendige Cookies, die für den Betrieb der Website und deren Funktionen erforderlich sind, als auch technisch nicht notwendige Cookies zur Auswertung der Nutzung unserer Seite und zur Verbesserung unseres Angebots

​2.2.1. Die Datenverarbeitung im Rahmen technisch notwendiger Cookies erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste haben. Zu den technisch notwendigen Cookies zählen z.B. Session-Cookies, insbesondere für Spracheinstellungen und Standorte, um zu ermöglichen, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann und erkennt, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben bzw. Einstellungen vorgenommen haben.

​2.2.2. Die Datenverarbeitung im Rahmen technisch nicht notwendiger Cookies erfolgt ausschließlich nach Ihrer Einwilligung aufgrund von Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. a) DSGVO. Näheres können Sie den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung entnehmen.​

2.3. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch nach Ihren Wünschen konfigurieren, so dass zum Beispiel keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers auch jederzeit löschen. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. 

3. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

3.1. Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: 

- Nachname, Vorname

- Adresse

- E-Mail-Adresse

- Telefonnummer

- Veranstaltungsort, Location, Stockwerk

- Veranstaltungsanlass

- Veranstaltungsdatum

- Personenzahl

- Sonstige Informationen, die Sie über das Nachrichtenformular an uns übermitteln.

3.2. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

3.3. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

3.4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. (1) lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. (1) lit. f) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. (1) lit. b) DSGVO.

3.5. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

3.6. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

3.7. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.​

4. Facebook

4.1. Wir haben auf dieser Website Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Hierbei werden unter anderem technisch nicht notwendige Cookies verwendet, die gem. Ziff. 2.2.2 jedoch nicht ohne die vorherige Einwilligung des Nutzers eingesetzt oder gespeichert werden.

4.2. Betreibergesellschaft von Facebook und datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitungsvorgänge durch die Komponenten in Bezug auf betroffene Personen mit Aufenthalt in den USA oder Kanada ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

4.3. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System des Nutzers automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch den Nutzer besucht wird.

4.4. Sofern der Nutzer gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Website durch den Nutzer und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website der Nutzer besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account des Nutzers zugeordnet. Betätigt der Nutzer einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt der Nutzer einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto des Nutzers zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

4.5. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unsere Website besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook vom Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass er sich vor einem Aufruf unserer Website aus seinem Facebook-Account ausloggt.

4.6. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch den Nutzer genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

5. Instagram

5.1. Wir haben auf unserer Website Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Hierbei werden unter anderem technisch nicht notwendige Cookies verwendet, die gem. Ziff. 2.2.2 jedoch nicht ohne die vorherige Einwilligung des Nutzers eingesetzt oder gespeichert werden.

5.2. Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

5.3. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf welcher eine Instagram integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System des Nutzers automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch den Nutzer besucht wird.

5.4. Sofern der Nutzer gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Website durch den Nutzer und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website der Nutzer besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account des Nutzers zugeordnet. Betätigt der Nutzer einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons oder gibt der Nutzer einen Kommentar ab, ordnet Instagram diese Information dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto des Nutzers zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

5.5. Instagram erhält über die Instagram -Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unsere Website besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram vom Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass er sich vor einem Aufruf unserer Website aus seinem Instagram-Account ausloggt.

5.6. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

III. Gemeinsame Bestimmungen

1. Rechte der Betroffenen

​1.1. Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, soweit sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung gestattet war, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt, das heißt, die aufgrund der Einwilligung in der Vergangenheit erfolgte Verarbeitung bleibt rechtmäßig

1.2. Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber von uns zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ferner haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über

- die Verarbeitungszwecke,

- die Kategorie der personenbezogenen Daten,

- die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,

- die geplante Speicherdauer,

- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder eines     Widerspruchsrechts,

- das Bestehen eines Beschwerderechts,

- alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,

- sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.

1.3. Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

1.4. Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

- Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

- Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

- Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die aufgrund von Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. b) oder f) DSGVO erfolgt, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung ein.

- Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

- Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. (1) DSGVO erhoben.

1.5. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

1.6. Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

- Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen,

- die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen,

- wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

- Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

1.7. In diesem Fall dürfen Ihre Daten, abgesehen von der Speicherung, nur mit Ihrer Einwilligung oder zu bestimmten gesetzlich festgelegten Zwecken, insbesondere zur Rechtsverfolgung und zum Schutz der Rechte anderer Personen verarbeitet werden. Wir werden Sie benachrichtigen, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

1.8. Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

1.9. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie auch das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Bitte lesen Sie hierzu unsere gesonderte Belehrung unter untenstehender Ziffer 2.

1.10. Möchten Sie von Ihren vorgenannten Rechten Gebrauch machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Hierfür genügt zum Beispiel eine E-Mail an info@torbenskueche.de oder an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.

1.11. Ferner steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Beispielsweise können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: www.bfdi.bund.de – Infothek

2. Gesonderte Information über Ihr Widerspruchsrecht gemäß 21 DSGVO

2.1. Im Folgenden möchten wir Sie besonders auf Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO hinweisen:

2.2. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO

2.2.1. Voraussetzung für dieses Widerspruchsrecht ist, dass eine Datenverarbeitung aufgrund der Bestimmungen des Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt.

2.2.2. Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. e) regelt den Fall, dass die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. In erster Linie kommt dies für Träger hoheitlicher Gewalt wie Bund, Länder und deren Behörden oder beliehene Privatpersonen in Betracht.

2.2.3. Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. f) DSGVO erlaubt die Verarbeitung, wenn diese zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen. Erfolgt die Datenverarbeitung auf einer dieser Grundlagen, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

2.2.4. Folge des Widerspruchs: Nach einem Widerspruch werden wir die Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.3. Ausübung des Widerspruchsrechts

2.4. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Hierfür genügt zum Beispiel eine E-Mail an info@torbenskueche.de oder an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.

3. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.​

4. Geltungsdauer

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Angebote oder Leistungen angepasst werden müssen.

Stand Januar 2020